Naruto Starlight

Trete ein in eine futuristische Welt in der es sich um Naruto dreht
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Einganstor

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Einganstor   Fr Jun 18, 2010 9:41 pm

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Einganstor   Di Jun 29, 2010 5:48 pm

Als Sayuki begann aus dem Fester zu sehen sah Allen eben fals hinaus bekam gerade mit das sie auf das Eingangstor zu fuhren. Den Wald hatte sie so schon durchquwert welch Sayuki wohl gern gesehen hätte. Walter antwortete inzwichen auf Sayukis Frage. "gern kannst du dir die Gärten ansehen, auch können sie dir gehören wenn du dich von nun an um diese kümmerst Sayuki." meinte walter zufrieden. Allen sah noch immer nach drausen wie sie auf das Tor zu fuhren. Man konnte wunder bar er kännen das der Vorgarten groß und gut bestückt mt Büschen und Bäumen war. wo die meisten Büche verschnitten waren wie Skulpturen. Allen meinte so zu Sayuki.
"schau wir sind schon so gut wie da, dann können wir auch zu deienen alten freund eilen."
Die sagte er lächelnd zu ihr und blickte auch von dem fenster wieder zu ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Di Jun 29, 2010 6:03 pm

Als Sayuki Walter Worte vernahm lächelte sie überglücklich und hatte fast Tränen in den Augen.
"Waaaas?! WIrklich aaah danke danke danke danek!"; schrie sie schon fast und sprang halb nachvorn und umarmte Walter fast zu tode.
Dann setzte sie sich auf den Beifahrerplatz und als der Wagen hielt stieg sie aus.
Sie bewunderte die wunderschönen und großen Vorgarten.
"Wooooow. Das ist wirklich wunderschön hier.", sagte sie begeistert.
"Wer kümmert sich denn um das alls hier?!", fragte sie Allen.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Einganstor   Di Jun 29, 2010 6:59 pm

Allen vernahm wie Sayuki Walters Worte und sah dann die überglückliche reaktion von Sayuki. welche Walter wohl auch sehr überraschte und garnicht damit rechnete. nach einer mächtigen Umarmung die Walter bekam setzte sich Sayuki auf den Beifahrer Platz. Walter hielt Wie Allen es gesagt hatte im Vorgarten an um beide heraus zu lassen. Sayuki konnte es kaum er warten und stieg schon aus. Allen lächelte Walter noch mal zu und stieg dann auch aus. Walter fuhr weiter richtung villa als beide ausgestiegen wahren. Allen bekamm Sayukis begeisterung zu hören und auch eine neue Frage von ihr. Allen grinste und meinte dann da zu.
"nun wer sich um das alles kümmert ist Walter und wenn ich kann helf ich ihm. auch giebt es aber für vieles Firmen die einiges an Arbeit machen und die so aussehen lässt."

OW: Vorgarten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Di Jun 29, 2010 7:08 pm

(OW Vorgarten)

Begeistert sah sich die junge Dämonin um.
Sie war ganz hin und weg von den Baumskulpturen und den Bäumen.
Sie lauschte Allen und lächelte ihn dann an.
"Achso? Dann hat der arme Walter sicher viel zu tun. Ab sofort werde ich mich darum kümmern! Er soll auch mal entspannen und ich mache sowas gerne!", sagte sie ihm.
Dann sah sie weiter hinten im Vorgarten die Statue von Taka.
"Ahh Taka mein Freund!", sofort rannte sie in einem affenzahn zu ihrem viebeinigem Freund.
"Oh sag geht es dir gut? Ich hoffe du bist gut angekommen.", sagte sie.
Sayuki realiesierte garnicht mehr das Taka nur eine Statue war und umarmte diese.
Erst als sie das kalte Gestein an stelle seines weichen Felles spürte wurde ihr wieder bewusst das er noch versiegelt war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 6:00 pm

Die junge Dämonin schloss ihre Arme fest um ihren geliebten Kira und genoss es mit ihm zusammen auf dem Motorrad durch die Straßen zu heitzen. Dieser Geschwingkeitsrausch gab ihr einfach einen Gewissen Kick. Etwa so als würde sie schweben und könnte alles vergessen was geschehen ist. Sie genoss es sehr sich einfach nur an Kira zu Klammern. Doch dann kam ihr eine Idee. Sie presste ihre starken und recht kräftigen Beine an die Maschiene und löste dann ihren Griff um Kira. Die junge Dämonin setzte sich leicht auf und breitete ihre Arme aus. Vorher schob sie noch das Visier ihres Helmes nch oben und genoss es dann den Wind im gesicht zu spüren. Auch wenn dieser fast mehr brannte, dennoch gefiel es ihr irgendwo. Sie fühlte sich frei und und verfiel in ihren Rausch, den sie so brauchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 6:15 pm

Kira fuhr wie immer etwas rasanter, doch als er merkte das Sayuki ihren Griff von ihm löste wurde ihm etwas anders. Etwas das er sonst so nicht kannte über kam ihn auf einmal, angst um jemanden anderes zu haben. Er hatte zu ersten mal angst das sich ein anderer verletzen könnte. Er hatte angst das Sayuki etwas passierte in dem Moment. so lies er das gas geben sein und bremste etwas ab, so drosselte er nun die geschwindigkeit und die Gefahr das Sayuki sich ernsthaft verletzen könnte. Als er nun auf das tor zu fuhr, sah er den Kerl vor dem Tor an einem Baum liegen und hielt dann neben diesen an.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 6:42 pm

Mifune schlug langsam die augen auf.statt dem harten asphalt auf dem er "eingeschlafen" war spürte er weiches gras unter sich und bemerkte dass er saß.einem moment blickte er sich orientierungslos um.Das war definitv nicht mehr diese komische akademie wo er den himmel gesehen hatte und einmal fast dorthin katapultiert worden wäre...er musste wohl etwas länger weggetreten gewesen sein,sein ganzer körper fühlte sich noch recht schwer an.er blickte sich genauer um und bemerkte dass er nicht allein war.Neben ihm stand ein motorad auf dem Sayuki-hime und der männliche begleiter saßen.mit einem mal war er hell wach.schnell stellte er sich hin und hätte fast das gleichgewicht verloren...aber nur fast.Er verbeugte sich tief."verzeiht mir" platzte es aus ihm heraus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 7:03 pm

Sayuki liebte diesen diesen Kick den ihr die Geschwindigkeit gab. Doch als Kira dann plötzlich das tempo verlangsamte war sie leicht enttäuscht. Sie hatte doch gerade so viel Spaß gehabt. Sie klappte ihr Visier wieder runter und setzte sich. Als sie dann an die Stelle kamen an der sie Mifune zurück gelassen hatte, welcher immernoch dort lag, nahm sie noch wärend Kira abbremste um zu halten ihrem Helm ab. Sie sprang halb vom Motorad und sah zu Mifune, welcher sich entschuldigte. "Kein Problem, verzieh mir bitte das ich dich hier alleine gelassen habe. Aber bitte sag mir endlichb wer du bist, woher du mich kennst und was du von mir willst.", sagte sie mit ernster aber auch neugieriger Stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 7:11 pm

Kira blieb auf dem Motorrad sitzen und beobachtete nur durch sein Visier das Geschehen. Der Kerl wachte gerade auf und entschuldigte sich dann. Sayu war vom Motorrad gesprungen und gab ihn dann auch gleich eine Antwort darauf. für Kira jedoch war der Kerl immer noch ein unangenehmer Geselle, von dem ersten Eindruck her eben, den Mirfune auch so schnell bei ihm los werden würde. Auch wenn Sayuki scheinbar von dem Kerl ne andere Meinung hatte. Kira lies den Motor laufen und blieb weiter hin auf den Bike.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 7:21 pm

"Öhm naja das ist eine lange geschichte."Er erhob sich wieder aus seiner verbeugung und kratze sich verlegen am hinterkopf "Die frage wer ich bin könnte ich nur komplett in einem tagelangen vortrag beantworten...um es kurz zu machen:ich bin ein verbündeter."Und das schon recht lange...er schaute verstohlen zu dem jungen mann.Mifune wusste nicht in welcher beziehung er zu Sayuki stand aber offensichtlich mochte er ihn nicht sonderlich...und mifune war sich auch irgendwie unschlüssig über diesen kerl.und er wusste ja nicht wieviel dieser mann wusste und wissen durfte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 8:15 pm

Sayuki zog eine Augenbraue nach oben und seufzte. "Ich will aber keinen langen Vortrag also sag mir bitte einfach wie du heißt und warum du hier bist und wenn es geht auch woher du mich und meine Abstammung kennst. Kurz und bündig bitte.", meinte sie und verschränkte die Arme vor der Brust. "Das du ein Verbündeter bist dachte ich mir schon. Seit der Ausrottung meiner Familie hat mich niemand mehr mit Sayuki-hime angesprochen.", meinte sie und versuchte dabei leicht zu lächeln. Die junge Dämonin bemerkte das beide einander streng musterten. "Das kann wohl noch heiter werden.", dachte sie und seufzte innerlich.
Einiges stand schonmal fest: Der Kerl vor ihr war ein Dämon und kannte sie auchnoch. Außerdem war er ein Verbündeter und wusste einiges, was sie nicht wusste. Frage war nur: WOher kannte er sie? Und was wollte er von ihr? Mit fragendem Blick sah sie den Fremden an und wartete dann auf eine Erklährung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 9:20 pm

Kira lies dann doch den Motor eine weile ruhen und schaltete diesen aus. Jedoch blieb er auf der Maschiene sitzen und beobachtete das Gespräch von da aus. Verbündeteter das sah Kira wohl leicht anders, währe Sayuki nicht hätte er wohl wieder längst mit einer anderen Sprache mit dem Kerl gesprochen. Ein lächeln hatte Kira zwar nicht grad auf gelegt, aber unter dem Helm sah man das eh nicht, sondern nur den Ausdruck der Augen. Dieser war wieder mal leer, was halt typisch für Kira war. Aber dieser sollte auch merken das der Kerl ihm gegen über ihn wohl genau so wehnig vertrauen schenkte, wie anders herum.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 9:35 pm

"ok wenn ihr eine kurzfassung haben wollt sollt ihr eine haben."Er stockte kurz. wen interessierte der kerl da eigentlich?wenn er irgendwie merkwürdig reagierte würde mifune ihn ausschalten bevor er nur seine kleinen niedlichen kanonen ziehen konnte zwar waren diese im letzen jahrtausend immer besser geworden aber sie hatten noch immer mehr als genug schwächen,die größte waren aber meist ihre nutzer."Mein Name ist Mifune ,mein nachname lautete einst Ga-Rei,doch ist dieser name mitlerweile noch mehr in vergessenheit geraten als der der Oukamis,auch wenn er einst in einem atemzug mit diesem ausgesprochen werden konnte.Wie ihr unschwer erkennen könnt bin ich wie ihr einer der höheren Dämonen.Ich kenne nicht nur eure abstammung sondern kannte auch euren vater kougemaru-sama und dessen Vater..."Er war für einen moment zurück in seine zeit bei den Oukamis zurückversetzt,doch riss er sich zusammen und sprach mit etwas angekratzter stimme weiter."Mein vater und dessen vater hatten eben jenen gedient.Ihr seid nicht die einzige die ihren clan damals verloren hat"schloß er mit schmerzerfüllter stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 9:50 pm

Sayuki lauschte Mifune aufmerksam und als dieser dann den Namen seines Clans aussprach wusste sie sofort wer da vor ihr stand. Ihre Augen weiteten sich vor Freude und sie musste sogar ihre Tränen zurückhalten. "Was du bist der Sohn von Furasshu-sama?! Oh wie schön! Weißt du als ich noch ganz klein war hat er immer auf mich aufgepasst wenn ich in den Wald wollte.", sagte sie voller Freude und ihr rollte sogar einbe kleine Freudenträne die Wange hinunter, welche sie sofort wegwischte. Dann drehte sie ihren Kopf zu Kira, welcher nicht gerade erfreut dreinblickte und auch ziemlich misstraurisch roch. Sein Körper verströmte lauter negative Duftstoffe, welche sich mit seinem atemberaubenden Duft mischten, diesen aber nicht minderten. Sie zog die Augenbrauen zusammen und sah dann wieder zu Mifune. "Oje...das tut mir leid. Ich weiß wie du dich fühlen musst... Übrigens das hier ist Kira.", meinte sie und zeigte dann auf, den noch auf dem Motorad sitzenden, Kira. Sie versuchte durch den Themenwechsel und der Vorstellung von Kira die Situation zu lockern und vielleicht das Eis zwischen den beiden zu brechen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 10:20 pm

Kira der das Geschehen vom Motorad aus beobachtete, hörte beiden zu. Die Familien der beiden hatten als früher miteinander zu tuen, doch was wollte dieser Mifune nun hier bzw. was wollte er von Sayuki. Auch wenn die Familien früher mit einander zu tuen hatten, war das für ihn immer noch kein Grund diesen Mifune nun zu trauen. Auch auf Sayukis Vorstellung der beiden blieb er sitzen und sah nun von Mifune zu Sayuki. Sie versuchte wohl die Stimmung zwichen den beiden wohl etwas zu heben. Kira nigte diesen Mifune nur zu und sah dann wieder zu Sayuki, mit einem Blick als würde er auf eine Antwort von ihr warten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 10:36 pm

zwar konnte er durch den helm nur die augen dieses Kiras sehen aber die restliche körpersprache verrieht ihn doch.er mistraute ihm...Und mifune erging es genauso.Die augen waren zu emotionslos,zu undurchschaubar.wer immer dieser kerl war,Mifune hatte die vermutung das es mit ihm noch ärger geben würde.Er machte eine leichte verbeugung in Kiras richtung,ohne ihn dabei jedoch aus den Augen zu lassen."Ich bin sehr erfreut Herr Kira,ich danke ihnen dafür dass sie so gut auf Sayuki-sama aufgepasst haben und hoffe dass wir gut miteinander auskommen werden."Dann drehte Mifune sich wieder zu Sayuki."Ihr habt vermutlich keine ahnung warum ich hier bin oder?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 10:43 pm

Sayuki war zwar mit dem Ergibsnis überhaupt nicht zufrieden, da scheinbar keiner der beiden Anstalten machte dem anderen etwas Vertrauen zu schenken. Sie seufzte und sah dann zu Mifune. "Nun nicht wirklich, nein. Abgesehen davon das du in die Fußstapfen deines Vaters treten willst, kann ich mir keinen Grund vorstellen.", meinte sie dann und lächelte. Es war schön für sie jemanden um sich zu haben den sie von früher kannte, beziehungsweise der sie kannte. Und er war ein Dämon, was ihr nur mehr Verbundenheit zu ihm schenkte. Es war eben einfach nur angenehm mal jemanden wieder zu bekommen, anstatt jemanden zu verlieren. "Allerdings würde ich sagen das wir das nicht hier auf der Straße klären sollten. Wir gehen am besten zur Villa, dort mache ich uns einen schönen tee und was zu knabbern und dann erzählst du mir alles.", schlug sie vor und lächelte dabei beide abwechselnd an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   Sa Sep 04, 2010 11:46 pm

Kira grinste in seinem Helm als Mifune meinte er währe erfreut, wo Kira doch wusste das dies eine totale Lüge war. Gut miteinander auskommen, warscheinlich nur da er es für Sayuki machen würde. Dann fingen sich wieder die Beiden an sich zu unterhalten. Als Kira vernahm das sie nach drinnen gehen wollten, sah dieser zur Villa und hoffte das Walter schon da war. Dann könne er wehnigstens sich mit diesen etwas die Zeit vertreiben, während dann Sayuki weiter mit den Mifune quasseln würde. Auf einen Tee oder was zu essen hatte er eh grad keine lust. So warf er das Motorrad wieder an. Er sah zu Sayuki und hätte nun gern gewusst ob sie den rest laufen will und er schon immer das Motorrad in die Garage fahren sollte oder sie den rest noch mit fahren würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 05, 2010 12:25 am

"meinetwegen gerne"sie hatte recht solche sachen gehörten nicht auf die straße...Er war überrascht wie schnell Sayuki geschaltet hatte,das ersparte ihm eine menge langwieriger erklärungen.Aber dennoch:es gab viel zu besprechen...und nebenbei konnte er ja mal wegen diesem kira fragen.

OW:Garage würd ich mal sagen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 05, 2010 7:53 am

Gesagt, getan! Na immerhin hörten die zwei auf sie wenn sie sich schon nicht vertragen wollten, ein Lichtblick also. Sie seufzte und hielt sich die Hand an die Stirn. "Klasse und was mache ich nun mit Kira mitfahren oder mit Mifune laufen...", dachte sie. Aber dann kam ihr eine Idee. Mifune war ein Dämon, genau wie sie, es sollte ihm also eigendlich nicht sonderlich schwer fallen mit einem Motorad mithalten zu können. "Kira und ich fahren mit dem motorad ich denke es sollte kein Problem für dich sein Schritt zu halten.", meinte sie frech grinsend und ging dann zu Kira und dem Motorad um ihren helm aufzusetzten. "Dreh ruhig ordentlich auf, mal schauen was er so kann.", meinte sie noch grinsend zu Kira und lächelte ihn freundlich an. Dann setzte sie sich hinter ihn auf das Gefährt und hielt sich an ihm fest. Sie wartete nur geradezu sehnsüchtig darauf das er wie immer den Motor anlies und ihr wieder diesen Kick der Geschwindigkeit gibt.

OW: Garage
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 05, 2010 8:07 am

Kira bekam nun das weitere gespräch mit, wo Sayuki doch meinte mit ihm mit zu fahren. Dann wollte sie auch noch das er die Maschiene wieder richtig auf turt, da sie den Mifune scheinbar testen wollte in seiner Schnellichkeit. Kaum hatte Sayuki sich bei ihm fest geklammert und mit auf das Motorrad gesetzt, tat er ihr den Gefallen. Das Motorrad jaulte auf und Kira lies auch schon die Kuplung los. Das Motorrad machte einen Anheber, so das es nur noch auf dem Hinterrad fuhr. Nach dem Kira so mit dem Vorderrad das Tor auf schlug und Beide Räder wieder auf dem Boden waren, beschleunigte er nun für Sayuki weiter hin bis zur Garage. Erst in der Garage sollte Kira wieder abbremsen.

OW: Garage
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 19, 2010 6:11 pm

Lenalee sah noch wie Allen bevor er einstiegnochmal mit ihrem Bruder sprach, welcher ihn anlächelte und nickte. Sie war froh das ihr Bruder und Allen sich nun wohl doch esser verstanden. Es war ja nicht so das er ihn hasste, sondern das er sich nur immer viel zu viele Sorgen um seine Schwester machte. Er wollte sie eben nicht auch noch verlieren. Wärend der fahrt lehnte sie sich an Allen und schmuste sich an ihn. Bei seinem Kuss lächelte sie ihn mit leicht roten Wangen an. Es war alles noch so neu für sie und dennoch fühlte es sich auch so unglaublich schön an. Als er sich bei ihr entschuldigte lächelte sie ihn an und wank ab.
"Ach das ist schon okay, Onii-san war ja auch nicht gerade nett zu dir. Er meint das auch nicht so, er macht sich eben nur immer viel zu viele Sorgen um mich.", erklärte sie ihm. "Aber ich bin wirlich sehr froh das ihr zwei euch vielleicht doch gut verstehen könnt."
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 19, 2010 6:20 pm

Allen erwiederte Lenalees schmusen und kuschelte ebenfals mit ihr, das war einfach ein schönes gefühl jemanden gefunden zu haben der einen genauso liebt wie er sie. Nie hoffte er würde sich daran etwas ändern, viel zu sehr liebte er Lenalee. Er vernahm ihre Worte und lächelte.
"Ja ich hoffe das ich mich mit deinem Bruder in Zukunft besser verstehen werde Lenalee."
dann öffnte Walter eines der Fenster und Allen sah nach drausen, freudig meinte er dann zu Lenalee.
"schau davorn ist die Villa, dein neues zu Hause Lenalee."
Nun hoffte er das es ihr auch gefallen würde bei ihm zu Hause.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einganstor   So Sep 19, 2010 7:01 pm

Lenalee hörte ihren geliebten Allen-kun zu und nickte zustimmend. Als Walter dann das Fenster runter lies und Allen auf die Villa deutete lehnte sie sich zu ihm rüber und schaute auch aus dem Fenster. Ihre Augen weiteten sich und sie war ganz hin und weg von dem riesigen und prachtvollem Gebäude. "Das..das ist die Villa?! Die ist ja...riesig! Die ist doch viel zu groß für euch alleine!", meinte sie begeistert von ihrem neuen Zuhause. Sie hätte sich nie erträum jemals in so einer wunderschönene Villa zu leben. "Die ist..so..so groß und so schön!", meinte sie begeistert und fiel Allen dann um den Hals. Sie hätte nie geglaubt das sie jeh vom Orden weg kommen würde und dann gar noch in einer so atemberaubenden Villa leben würde. "Danke Allen-kun vielen, vielen dank das ich bei dir leben darf!!", sagte sie überglücklich und ihr kullerte sogar eine kleine Freudenträne die Wange entlang. Sie war überglücklich, dieser Tag kam ihr so schön, fast wie eine Traum vor.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einganstor   

Nach oben Nach unten
 
Einganstor
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Starlight :: RPG Bereich :: Helio Gakure no Sato :: Land der Walkers-
Gehe zu: