Naruto Starlight

Trete ein in eine futuristische Welt in der es sich um Naruto dreht
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Bijus

Nach unten 
AutorNachricht
Trunks Uchiha
Der Goldene Uchiha/ Master of Kyuubi
avatar

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 31
Ort : Radeberg

BeitragThema: Die Bijus   Do Jun 10, 2010 4:00 pm

Reibi (0 Schwänze)



Das Reibi ist das nullschwänzige Bijuu was nur im zweiten Naruto Shippuuden Film auftauchte. Es ist gerade mal dreimal so groß wie ein normaler Mensch und ernäht sich von finsterem Chakra, das aus dem Hass und der Trauer der Menschen erschaffen wird. Aber auch normales Chakra kann das Reibi absorbieren. Es hat außerdem die Fähigkeit, extrem viele Hände aus seinem Körper zu erschaffen, die seine Gegner angreifen.

Jinchuriki: Frei
Dorf: Frei Wählbar

Da dieses Bijuu nur im Kinofilm auftritt, gehört es nicht zum Mangakanon. Daher hat es mit den unten aufgeführten Bijuu nichts zu tun.

Shukaku, der 1-schwänzige Marderhund



war das Bijuu, das Sasoris Großmutter Chiyo in Gaara versiegelte. Solange sich Gaara in einem wachen Zustand befindet, wird Shukaku zurückgehalten. Sobald er jedoch einschläft oder das Bewusstsein verliert, beginnt Shukaku dessen Seele zu verschlingen, bis Gaara nicht mehr er selbst ist. Wenn Gaara schläft, ist Shukaku sogar in der Lage, die Kontrolle über dessen Körper zu übernehmen.
Aus diesem Grund schläft Gaara nicht oder nur sehr wenig; seine schwarzen Augenränder könnten eine mögliche Folge dieser Umstände sein. In Naruto Shippuuden scheint Gaara die Kraft seines Bijuu besser unter Kontrolle zu haben, da Shukaku selbst nachdem Gaara schwer verletzt wurde, nicht versucht, aus ihm herauszubrechen. Mit dem Chakra von Shukaku hat Gaara die Möglichkeit, den gesamten Sand in seiner Umgebung zu kontrollieren.
Gaara wird jedoch von Deidara besiegt und entführt, sodass Akatsuki Shukaku aus Gaara entfernen kann, wodurch Gaara stirbt. Es gelingt jedoch Team Kakashi unter mithilfe von Team Gai und Chiyo, dessen Körper zu erkämpfen, woraufhin Chiyo diesen mit Hilfe eines Reinkarnations-Jutsus und unter Aufgabe ihres eigenen Lebens wieder zum Leben erweckt. Jedoch hat er durch die Extraktion des Shukaku durch Akatsuki sein Bijuu verloren und damit einen gewaltigen Teil seines Chakras.

Jinchuriki: Frei
Dorf : Suna

Nibi (2 Schwänze]



Über Nekomata, die 2-schwänzige Dämonenkatze ist außer ihrer Fähigkeit Feuer zu speien nur wenig bekannt.
Yugito ist ein weiblicher Jinchuuriki und bezeichnet sich selbst als die zweitstärkste Shinobi-Kriegerin von Kumogakure. Sie ist in der Lage, das gesammte Chakra von Nekomata freizusetzen und damit die Gestalt einer Feuerkatze anzunehmen. Trotzdem ist sie relativ schnell von Hidan und Kakuzu besiegt worden. Genau wie Gaara wurde auch aus ihr das Bijuu von Akatsuki entfernt, was zu ihrem Tod führte.

Jinchuriki: Yukiko
Dorf: Reisend

Sanbi (3 Schwänze]



Isonade ist ein Bijuu, welches in kein Jinchuuriki versiegelt wurde. Wie aber bekannt ist, war Isonade vor einiger Zeit noch in einem Jinchuuriki, jedoch ist unbekannt, warum dies nicht mehr so ist. Isonade kommt aus einer anderen Dimension. Da sie in kein Jinchuuriki geseelt ist, kann sie ihre Kraft nicht kontrolliert einsetzten, was verheerende Auswirkungen haben kann.

Jinchuriki: Frei
Dorf: Frei

Yonbi (4 Schwänze)



Sowohl über den Yonbi als auch über dessen Jinchuuriki ist so gut wie nichts bekannt. Roushi schien durch sein Bijuu die Fähigkeit gehabt zu haben, Doton und Katon zu Youton zu verbinden. Er wurde von Kisame besiegt und das Bijuu ist bereits von Akatsuki entfernt worden.

Jinchuriki: Frei
Dorf: Frei

Gobi (5 Schwänze)



Dieses Bijuu wurde bereits vor einiger Zeit durch Akatsuki entfernt und die einzigen Informationen über es und dessen Jinchuuriki Han stammen von Coverbildern, auf denen alle Bijuu sowie Jinchuuriki abgebildet waren und aus dem "Naruto Artbook 2" Der Jinchuriki des Gobi kann pro Schwanz ein Element Kontrollieren


Jinchuriki: Carly
Dorf: Reisend

Robubi ( 6 Schwänze)



Dieses Bijuu wurde bereits vor einiger Zeit durch Akatsuki entfernt und die einzigen Informationen über es und dessen Jinchuuriki Utakata stammen von Coverbildern, auf denen alle Bijuu sowie Jinchuuriki abgebildet waren und aus dem "Naruto Artbook 2".
Theorien
Da dieses Bijuu wie auch Katsuyu eine Schnecke ist, könnte es sein, dass es sich ebenfalls in kleinere Schnecken aufteilen kann. Der Jinchuriki Beherrscht das Schleim Element

Jinchuriki: Frei
Dorf: Kiri

Shichibi ( 7 Schwänze)



Dieses Bijuu wurde bereits vor einiger Zeit durch Akatsuki entfernt und die einzigen Informationen über es und dessen Jinchuuriki Fuu stammen von Coverbildern, auf denen alle Bijuu sowie Jinchuuriki abgebildet waren und aus dem "Naruto Artbook 2".
Nach der Mythologie ist es das kleinste Bijuu. Es beherrscht Verwandlungen, Tonverformungen und Erdfähigkeiten.

Jinchuriki: Frei
Dorf: Frei

Hachibi ( 8 Schwänze)



Hachibi ist neben Kyuubi das stärkste Bijuu und wurde in Killerbee geseelt. Hachibi scheint eine perfekte Beziehung mit Killerbee zu führen, denn anders als bei Naruto und dem Kyuubi hat Killerbee keine Angst, die Kraft von Hachibi einzusetzten. Auch scheint er nicht solch einen bösen Charakter zu besitzen wie die andern bekannten Bijuu. Doch ist er ziemlich genervt von Killerbees ständigem Gereime und Gerappe. Hachibi selbst sieht eher weniger aus wie ein Ochse, denn seine 8 Schwänze sehen mehr aus wie Tentakeln, nur der Kopf kommt den eines Ochsen gleich. Er ist auch der Meinung, dass eine neue Ära kommt, mit der er Sasuke meint.Wie auch Naruto in seiner 4-schwänzigen Form kann Hachibi in seiner 8-schwänzigen Form einen Chakrastrahl einsetzten, der jedoch um einiges stärker ist. Desweitern scheint er Killerbee eine enorme Kraft und Geschwindigkeit zu verleihen, mit der Sasuke nicht mithalten konnte. Killerbee sagte auch, dass Genjutsu bei ihm durch Hachibi nicht funktioniere, somit besitzt er eine Kraft, die Genjutsus neutralisiert.

Jinchuriki:Yumiko
Dorf: Reisend

Kyuubi, der neunschwänzige Fuchs



Das Kyuubi ist ein Bijuu und zugleich auch das stärkste der neun Bijuu. Vor 12 Jahren griff das Kyuubi das Dorf Konohagakure an. Dieses zerstörte nahezu das gesamte Dorf, jedoch erschien Minato Namikaze, der 4. Hokage, und kämpfte mit Gamabunta gegen ihn. Durch das Einsetzen des Hakke no Fuuin Shiki versiegelte er das Kyuubi in ein neugeborenes Baby. Dadurch war das Kyuubi besiegt. Seit jener Zeit wartet das Kyuubi darauf, dass Naruto das Siegel löst, jedoch ist es bis jetzt noch nicht soweit gekommen.Das Kyuubi ist das stärkste aller Bijuu und besitzt nahezu unendlich viel Chakra. Es ist in der Lage mit nur einer Schwanzbewegung Tsunamis auszulösen oder Berge zu zerstören. Außerdem verleiht es Naruto die Fähigkeit, sich binnen weniger Stunden zu erholen oder zu regenerieren. Des Weiteren verleiht es Naruto einen enormen Geschwindigkeits- und Kraftschub, sobald Naruto dessen Chakra freisetzt. Jedoch hat dies auch Folgen: Beim ersten Schwanz verliert Naruto nur teilweise die Kontrolle und umso mehr Schwänze erscheinen, desto mehr übernimmt das Kyuubi die Kontrolle (Die Dämonen-Fuchs-Formen von Naruto). In der vierschwänzigen-Form hat das Kyuubi schon fast die gesamte Kontrolle und kann Chakraarme einsetzen und einen riesigen Chakrastrahl abfeuern und somit ein großflächiges Gebiet dem Erdboden gleichmachen. Er kann außerdem Druckwellen aus reinem Chakra entladen.

Jinchuriki: Trunks Uchiha
Dorf: Devi Kakure
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-starlight.aktiv-forum.com
 
Die Bijus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Starlight :: Foreninformationen :: Übersichten-
Gehe zu: