Naruto Starlight

Trete ein in eine futuristische Welt in der es sich um Naruto dreht
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 ein gutes vornehmes Restaurant

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 7:42 pm

Sayuki lächelte und lief neben Allen her.
Sie freute sich schon sehr auf das Essen.
Sie hoffte nur das sie noch mit ihrem eigenem Geld bezahlen konnte.
Die jung Wölfin war ganz entzückt als sie das Restaurant betraten und ihr alle die leckeren Gerüche in die Nase stiegen.
Verzückt zuckten ihre Ohren und sie hatte ein Strahlen im Gesicht.
"Aaaah riecht das gut! Das riecht nach Hummer ja....und Schweinebraten..und und Raaaahmen!", das Wasser lief ihr im Mund zusammen.
Ihre feine Nase konnte alle Gerichte genaustens unterscheiden und auseinanderhalten.
"Und da ist auchnoch eine Hühnersuppe.....und...frischer Jasminreis.....und uuuuh Fruchteis!", Sayuki konnte sich garnicht mehr einkriegen so begeistert war sie.
Das fachte ihren Hunger gleichzeitig auch richtig an.
Zwar starrten alle Leute diese merkwürdig aussehende und sich wohl ziemlich daneben benehmende junge Frau an, die die Nase in die Luft streckte, doch das machte ihr garnichts aus.
Sayuki bekam das garnicht mit so begeistert war sie.
Auch die inneneinrichtung des Restaurants hatte es ihr angetan.
Sie erblickte eine Statue von einem Hirsch, die sie automatisch an Taka erinnerte.
"Hmm..aahh"
Sofort rannte sie zu der Statue.
"Heeey das ist ja Taka!!!", sagte sie laut und drehte sich dann zu Allen und zeigte auf die Statue.
"Sieh nur Allen sieh nur das ist Taka der Herrscher des Waldes!", gab sie freudig von sich.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 8:06 pm

Allen war begeister wie Sayuki sich freute über das Restaurant und all die verschiedensten Gerichte. Doch fand er es auch amüsand mal jemand älteres zu sehen, der sich in der öffentlich keit nicht an die strickten höflichkeits Regeln hielt. Die ihm Walter bei bracht und er aus dem ff beherschen musste, da Walter immer meinte das sich dies als Walker und oberhaubt der Organisation gehöre und pflicht wäre. Allen sah Walter aber auch schon das die Entgeisterung an, die er hatte durch Sayukis aufführen. Und Allen schüttelte nur mit dem kopf zu Walter das dieser wusste, das er nicht ein greifen solle um sie zu kritisieren. Allen lief zu Sayuki die ihm etwas zeigen Wollte. Als er nun neben ihr stand und die Statue betrachtete lächelte er. Von Sayuki lernte er eine mänge neue interesante Dinge. Nun lernte er Taka der Herrscher des Waldes kennen, eine Hirsch Statue. Wobei sich Allen fragte ob diese vielleicht auch wieder belebt werden könnte, und dieser Hirsch nur versiegelt war.
"wow ein brechtiges Tierschen der Taka ... las uns doch ein Tisch neben ihn nehmen."
Allen zog ein Stuhl nach hinten auf den sich Sayuki setzen sollte.
"bitte setz dich doch Sayuki."
Walter setzte sich in zwichen an den Tisch und bekam ja auch all die Worte von Sayuki bis jetz mit. Auch wenn er sie etwas undiszipliniert fand, hielt er ihre Worte doch meist sehr interesant und hörte den beiden schweigend zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 8:16 pm

Sayuki nickte fröhlich und setzte sich auf den Stuhl, den Allen ihr extra hervozog.
"Übrigens könnt ihr ruhig Sayu sagen, Allen und Walter.", sagte sie und sah dabei zu Walter.
Allerdings glitten ihre Augen sofort wieder zu der Statue.
Es schien wirklich ein Abbild von Taka, ihrem Kuchiyose zu sein.
Dann sah sie wieder zu Allen und Walter.
Die junge Wölfin setzte sich nun gerade hin und zeigte das auch sie Etikette besaß.
Immerhin kam sie auch aus edlem Hause und wude dort als "Prinzessin" angesehen.
Somit hatte sie als kleines Kind ebenso lernen müssen sich zu benehmen.
"Vielen dank das ihr mich mitgenommen habt und so freundlich seit. Ich wünschte ich könnte euch irgendwie danken.", sagte sie und lächelte liebenswert.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 8:36 pm

Allen nahm dann auch platz nach dem Sayuki sich gestetzt hatte. ihm viel auf das Sayuki öffter mal noch zu der Statue schaute und er fragte sich noch immer ob es bei dieser vielleicht auh klappen würde wenn er sie berühre. nach den letzten Worten von Sayuki, sah Allen wieder zu ihr und bekam mit das sie Walter wohl beweisen wolle das sie es wohl könne sich wie eine Edlperson zu verhalten. Walter nickte und gab Sayuki dann eine Antwort. "du brauchst dich nicht zu bedanken Sayu. Freunde des Sennin und Walker Hauses, werden doch nicht einfach im stich gelassen." Allen fügte noch diesen Worten hin zu.
"und auserdem gehörst du doch zur Familie Sayu, also hör schon auf dich immer zu bedanken und such dir lieber was zu essen aus. Und das Essen geht auch selbstverständlich auf mich."
meinte Allen lächelnd und schlug die Speiße Karte auf. Diese über flog er nun um selbst sich etwas heraus zu suchen. Die Statue hatte es ihn aber wieder mal angetan und ab und zu blinselte er zu dieser herüber. Wenn es wirklich funktionieren sollte, wäre es ein kleines Caos was hier sich dann im Restaurant abspielen würde. Und das wollte Allen nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 8:50 pm

Sayuki lächelte liebevoll und nickte beiden zu.
Dann nahm sie sich auch die Speisekarte und las sich erstmal alles durch.
Einige Gerichte erkannte sie sogar wieder.
Manche jedoch verwirrten sie nur.
Als sie dann allerdings auf die Preise sah bekam sie fast einen Herzinfakt.
//Ach du heilige Scheiße das ist ja teuer!!!! OO//, dachte sie und beschloss sich etwas möglichst billiges rauszusuchen.
Allerdings waren die billigen sachen alle vegetarisch und Sayukis Magen schrie geradezu nach Fleisch.
Also durchstöberte sie weiter die Karte auf der Suche nach der billigsten Fleischspeise.
"Alsoo..äähm..ich nehme die Rahmen mit Rind...wenn das ok ist", sagte sie und lugt hinter der Karte hervor.
Sie wollte garnicht weiter in der Karte blättern, die Preise waren einfach zu hoch, das trieb ihr fast die Tränen in die Augen.
Dennoch bewarte sie ihre Fassung und sah dann zu Allen und Walter rüber.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 9:01 pm

Allen hing immer noch hinter der Karte als er auf einmal erschrekend hörte das Sayuki nur einen Rahmen wollte. So senkte er seine Karte und legte diese weg.
"hey mit so einem Hunger den du hast kannst du dir ruhig ne große Portion bison bestellen Sayuki. Hier muss niemand hungern. ... ich werd dir einfach zusetzlich eine Platte bison bestellen."
meinte Allen auf die Bestellung von sayuki hin. Walter würde wieder Wildschweinkotletts essen und Allen würde sich wohl ne portion gepratene nudeln holen mit gebankener Ente. nun aber wartete er auf Sayukis reaktion ehe er den kelner zu dem Tisch winken würde. Und auch überlegte er sich eine möglich keit an die Statue zu kommen um es mal zu brobieren ohne ewentuel schaden an zu richten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mo Jun 21, 2010 9:12 pm

Sayuki sah Allen dann an wie eine Kuh wenns Donnert.
Ihre Gesichtszüge entgleisten komplett.
Sofort versuchte sie diese wieder einzufangen.
Sie hatte nur kurz über den Preis von dem Bison geschaut und dabei fast einen herzaussetzer gehabt.
"Ähm..äh...."
Sie schluckte.
"Okay..wenn das ok geht dann nehme ich das Bison.", sagte sie und lächelte.
Als würde er sich darüber freun fing sofort wieder ihr Magen an zu knurren.
Sayuki versuchte die Peinlichkeit durch humor zu verdecken.
"Mensch...ich sag dir nach 1000 jahren Schlaf hat man gut hunger.", meinte sie und lächelte.
Sayuki bemerkte das Allens Augen immerwieder mal zu der Statue rüberschweiften und drehte sich nun selbst auch zu ihr.
Ganz vorsichtig und sanft legte sie ein Hand auf die Stirn der Statue und sah sie sehnsüchtig an.
Sie wusste das er es war, sie konnte es gerade zu fühlen.
"Oh mein guter Freund. Bist du auch zu Stein erstarrt, als es mir so geschah?", sagte sie und ein paar Leute drehten sich zu ihr um, zu der merkwürdigen Frau die mit Statuen redete.
Außerdem fiel sie nun vorallem wegen ihrer sehr alten und gehobenen Ausdrucksweise auf.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 4:41 pm

Allen sah wie Sayuki den Mund auf schlüg, als hätte sie sich eben verhört. Doch sie stimmte seinem Angebot dann zu, worauf hin er wieder lächelte. Der Magen von ihr meldete sich aber auch wieder zu Wort, als hätte dieser auch etwas da zu sagen wollen. Sayuki meinte dann zu ihm das der 1000 jährige Schlaf sie ganz schön hungrig gemacht hatte. Nun sahen die leute wieder zu ihr, was Allen nicht leiden konnte wenn man einen so anstiert. Walter zu libe blieb er aber ruhig. Als sie mit der Statue gesprochen hatte meinte Allen zu ihr.
"weist du was ich las das Kerlschen dann zu mir in die Villa bringen! und ich bin der meinung das wir nach dem Essen noch etwas schoppen gehen sollten. Ich will nicht unhöflich sein aber du brauchst was zum anziehen aus dieser Zeit sonst fällst du zu sehr auf Sayuki. Naturlich nur wenn du einverstanden bist."
meinte der kleine lächelnd und Walter gab dem Kelner in der zwichen Zeit die Bestellung der drei durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 5:14 pm

Sayukis Augen begannen zu funkeln und zu leuchten als Allen sagte das er Taka mitnehmen will.
"Vielen danke Allen. Vielen, vielen dank.", sagte Sayuki und war wirklich gerührt davon wie lieb Allen sich um sie kümmerte.
Er war wirklich sehr wie Yoshio!
Und dann wollte er auch noch mit ihr shoppen gehen?
Er war so vornehm und freundlich und das obwohl er sie doch so gut wie garnicht kannte.
"Gerne das ist sehr lieb von dir Allen. Ich hoffe nur es findet sich was.", sagte sie und versuchte dabei nicht all zu mutlos zu klingen.
Sie hatte einen sehr eigenen Kleidungsgeschmack und es war schon vor 1000 Jahren schwer für sie Kleidung zu finden.
Nun kam auchnoch dazu das die Leuten sie nicht kannten, sie wie einen Freak behandelten.
Es würde also nicht sehr einfach werden.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 5:32 pm

Allen lächelte und war froh das Sayuki einverstanden war mit seinen vorschlägen. Auch wenn er sie noch nicht lang kannte, empfand er sie als gute Freundin. Auserdem hatte sie auch niemanden anderes in der Zeit hier der ihr beistehen würde. Und Allen tat dies gern sich mit um sie zu kümmern. Auch machte es ihm spaß, da Sayuki ganz witzig war. Was ihm auch interesierte waren ihre Geschichten über die Vergangenheit.
Es vergin eine weile und schon kam ihr bestelltes Essen. Sayuki bekam einen Rahmen und ein ganzes Taplett Bison serviert, Allen bekam seine Portion gebratener Nudeln mit gebackener Ente und Walter bekam einen Hackpraten serviert. So sah Allen sich in der Runde um und meinte.
"guten appetiet euch beiden, lasst es euch schmecken."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 5:38 pm

Sayuki lächelte und ihr lief das Wasser im Mund zusammen als das Essen endlich kam.
Der Kellner servierte ihre Speisen und als allen ihr einen guten appetit wünschte schlug Sayuki die Händ ezum Gebet zusammen und murmelte lauter Worte die Allen und Walter sicher nicht verstanden.
Es gehörte zu Sayukis Relegion vor einer Speise für die Seelen der dafür getöteten Tiere zu beten.
"Go raibh maith agat go bhfuil tú tar thugadar an bia seo. Bealtaine anam a aimsiú do na síochána leis na déithe.", murmelte sie leise vor sich hin.
Dann blickte sie wieder auf und nahm sich die Stäbchen, um sie über die Rahmen her zu machen.
Diese waren sehr gut, allerdings nicht so gut wie die von Ichirakus.
Sie schluckte und sahdann zu Allen.
"Die sind wirklich gut....aber der gute Teuchi hat damals bessere gemacht....Sag du weißt nicht zufällig ob es in Konohagakure noch Ichirakus NUdelsuppenstand gibt oder?", fragte sie ihn interessiert.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 5:59 pm

Allen der sein Essen verzährte wie immer sah zu Sayuki die ein Tischgebet sprach und Allen stoppte für die Ziet mit dem essen. Auch wenn er kein Wort von ihr verstand wusste er das es sich nicht gehörte wehrend eines Tischgebetes zu essen. Wehrend er dann weiter Aß sah er Sayuki zu wie diese sich über den Rahmen her machte. Wobei man ihren Hunger nun deutlich an sehen konnte. Dann Fragte sie Allen etwas und dieser sah dann zu Walter, da der wohl eher über Konohagakure noch bescheit wusste wie Allen. Da Allen noch nie in einem anderen Dorf war. Walter wusste Allens Blicken zu folge das er wohl nun für Allen antworten sollte. Was er auch tat. "nun der kleine Herr weiß nicht viel über das heutige Konohagakure, da dieser noch nicht auf Reisen war. Nun um Auf ihre Frage zurück zu kommen. In Konohagakure giebt es in der Tat ein solches Restaurant mit den Namen, doch ist das schon lange kein gewöhnlicher Stand mehr." Allen lauschte Walter auch sehr interesiert um zu erfahren was aus dem alten Nudelsuppenstand geworden ist. So lächelte er als er von Walter hörte das es diesen wohl noch gab aber nun mehr in der gehoben nen klasse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 6:11 pm

Sayukis Ohren zuckten vor Freude und sie sah Walter an.
"Wirklich?! Das ist ja toll!. Sagt besteht...vielleicht die möglichkeit das wir nach Konoha können?.....Ich würde gerne wissen wie es heute aussieht und was sich verändert hat. Aber vorallem ob meine Heimat noch existiert. ", erzählte sie und aß dann weiter ihre Rahmen.
Dabei bemühte sie sich trotz des großen Hungers nicht zu schlingen.
Als sie ihre Rahmen lehr gegessen hatte machte sie sich über die Bisonplatte her.
Das Fleisch war zart und noch nicht ganz durch, genauso wie sie es liebte.
Wärend sie aß dachte sie darüber nach wie Konohagakure nun wohl aussehen wird.
Es sind 1000 Jahre vergangen und sie wusste nichteinmal ob ihre Heimat noch stand. Ob sie nochimmer versteckt im Wald lag, oder schon geplündert wurde.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 6:46 pm

Allen sah Sayuki an als sie Begeister fragte ob sie nicht mal nach Konohagakure könnten. Sicher war es für sie mehr wie nur interesant zu sehen was aus Konohagakure geworden ist, da wie sie erzählte auch in der nähe ihre Heimat befand. Allen wusste aber das sich durch den Wachstum Konohas und der Industrialisierung da noch wehniger Waldflächen befanden, wie hier auf seinem Grund und Boden auser halb des Dorfes. Konoha hatte seinen Wald erst sehr spät unter Naturschutz gestellt. Doch meinte er zu Sayuki da sie so begeistert von der Idee war nach Konohagakure zu machen.
"Nun ja gern können wir demnächst mal nach Konohagakure machen wenn du magst Sayuki. Doch ich hoffe du kannst dich damit noch etwas gedulden, da ich ja in der Woche zur Akademie muss und heut ist erst Mittwoch. Das Wochenende über denk ich doch das wir ein kleinen Ausflug machen könnten. also von Freitag bis Sonntag."
meinte Allen und aß denn sein Essen in ruhe weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 7:13 pm

Sayuki freute sich wie eine kleines Kind an Weihnachten als Allen zustimmte.
Sie musste sich zwar noch 3 Tage gedulden, doch das würde sie sicher schaffen.
In der Zeit konnte sie versuchen sich an die Gegebenheiten anzupassen.
"Ah wirklich?! Das ist ja wunderbar! Ich freu mich ja so!!", sagte sie glücklich und aß ihr Bisonfleisch.
Sie freute sich sehr darauf nach Konohagakure zu fahren.
Sie hoffte inständig das ihre Heimat noch versteckt im wald existierte.
Es gab dort viele Schätze und Wertvolle Gegenstände und Informationen.
Doch am Kostbarsten waren ihr die Gemälde und ihr Kräutergarten, in dem sie schon für damalsige Verhältnisse sehr sehr seltene Kräuter anpflanzte.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 7:30 pm

Allen fand es schön wie Sayuki sich über solche kleinich keiten doch so riesig freute. Dies lies ihn immer wieder lächeln. Wehrend er nun die letzten happen aß sah er sich etwas um und beobachtete die Leute. Die nun endlich wieder mit sich selbst beschäftigt waren. Als er nun fertig war sah er Sayu und Walter noch beim essen zu. Wobei man deutlich sehen konnte wer den größeren Hunger hatte von beiden. Allen mahlte sich aber neben bei auch schon aus wie wohl Sayuki reagieren würde wenn Konoha, so ganz und garnicht ihren vorstellungen entsprach. immer hin wollte er nicht, das traurig war. noch das sie sich ärgerte und ewentuel einen Ausraster bekommen könnte.
"Du Sayuki was ist eigendlich wenn Konohagakure, nun garnicht mehr so ist wie du dir es vorstellst. Ich mein ich will nicht das du dir all zu große hoffnungen machst oder erwartungen hast. Es ist bestimm einiges in den 1000 Jahren geschehn und das bestimmt nicht immer gutes Sayuki."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Di Jun 22, 2010 7:37 pm

Sayuki sah von ihrem Essen hoch und schluckte schnell noch den letzten bissen runter als Allen sie ansprach.
Sie überlegte kurz und sah ihn dann mit einem ernsten und dennoch weichem Gesichtsausdruck an.
"Nunja....weißt du ich bin mir dem bewusst. Ich weiß das sich sicher viel verändert hat. Alles was ich wissen möchte ist allerdings ob mein zu Hause noch versteckt und sicher ist.", sagte sie und rückte ein stück näher an ihn heran und flüsterte, so das nur Allen und Walter sie hören konnten.
"Es gibt dort sehr sehr viele seltene und wertvolle Gegenständ eund Informationen. Ich habe dort früher schon für damalige verhältnisse sehr sehr seltene Pflanzen und Kräuter angebaut und aus ihnen Medizien gemacht.", erzählte sie ihnen und redete dann wieder in normaler Lautstärke.
"Wenn man irgendwann mal Ruinen aus meiner Zeit gefunden hat. In denen Informationene und Gegenstände von Unschätzbarem Wert gefunden worden wären, dann hätte man das doch sicher irgendwie Kund getan oder?", fragte sie, in der Hoffnung das dies nie geschehen ist.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 4:50 pm

Allne aß auf und hhörte neben bei ihr wie immer sehr interesiert zu. Als sie geflüsterte spitzte er seine ohren erst recht. Alles was sie sagte klang sehr interesant und vernünftig. So überlegte er ob so von so etwas je die Rede war aber so weit er wusste nicht. So sah er Walter fragend an der auch zu überlegen schien. Doch auch er schien nicht zu wissen ob von so einem Pfund je die Rede war. So schüttelten auf Sayukis scheinbare frage nur mit den köpfen. Allen stand dann auf und meinte zu den Zwein.
"nicht weg laufen ich bin gleich wieder da."
Walter sah dem jungen nach und dann wieder zu Sayuki. "über so einen Pfund hab ich noch nichts gehört, aber natürlich könnt es ja auch sein des der pfund schon länger herlag. Noch zu ihrer zeit dann wäre der wohl auch mitlerweile in vergessenheit geraten." meinte dieser zu Sayuki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 4:57 pm

Sayuki wartete auf eine antwort und seufzte erleichtert als beide sagten davon nichts zu wissen.
Auch sie sah Allen noch hinterher als er aufstand.
Als Walter sie dann ansprach zuckten ihre Ohren und drehten sich in seine Richtung.
Sie hört ihm aufmerksam zu und aß ihr letztes Stück Bisonfleisch.
"Das kann sein...ist aber recht unrealistisch. Damals schon konnte nieman meine Heimat finden! Mein Vater belegte das Dorf mit einem sehr mächtigem Gen-Jutsu, für welches er mit seinem Leben zahlte. Wir Dämonen waren noch nie sonderlich beliebt gewesen. Wir wurden von Menschen gejagt, vertrieben und ermordet. Aber nie wussten wir warum. Wir waren friedlich und lebten zusammen im Einklang mit der Natur. Aber schon zu meiner Zeit glaubte kaum noch wer an Dämonen. Warscheinlich sind sie heutzutage nurnoch Legenden oder?", fragte sie Walter.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 5:09 pm

Alllen der vom Tisch gegangen ist war immer noch nicht zu sehen. Walter hörte Sayuki aufmerksam zu und nahm dann auch den letzten bissen befor er ihr auf ihre Frage Antworten sollte. "nun ja Dämonen giebt es immer noch doch die meisten wissen nichs mehr davon. Und ob Allen dir es schon erzählt hat weiß ich nicht. schon einige Generationen über ist seine Familie der oberste Sitz bei dem Schwarzen Orden, also den Exsorzisten. Heist so viel wie das Allen so wie ich sonst daran interesiert sind Dämonen zu jagen und zu töten. Dafür muss man aber noch sagen das dies nur für solche gilt die bösartig sind wie man so schön sagt." nach den letzten Worten Walters Kam Allen schon lächelnd wieder an getrabt und hinter ihm her ein paar Männer. diese packten die Statue an und brachten sie fort. dann meinte Allen zu den zwein.
"so wir können gehen bezahlt hab ich schon oder habt ihr noch Hunger?"
Fragend sah er beide nun an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 5:19 pm

Sayuki lauschte interessiert Walters worten und ihre Augen wurden leehr.
Konnte das wirklich sein?! Die Personen die sich so lieb um sie kümmerten töteten ihre Art.
Schockiert und verängstigt stand sie auf, wobei ihr Stuhl nach hinten umkippte.
Sie wollte ein paar Schritte zurück gehen und stolperte dabei über den Stuhl und fiel nach hinten.
"Was..ihr...ihr tötet uns?..."
Sayuki war von Angst und Panik erfüllt.
Es hatte sich also selbst nach 1000 Jahren nichts geändert.
Verängstigt blickte sie sich um als sie Allens Geruch warnahm und ihn fröhlich wiederkommen sah.
//Was..was mache ich jetz nur?!//, fragte sie sich panisch in Gedanken.
Sie hatt fürchterliche Angst und begann sogar zu zittern.
Sie wollte garnicht wissen wieviele Dämonen sie schon auf dem Gewissen hatten.
Verängstigt blickte sie Walter an und stand dann mit wackeligen Knien wieder auf.
Ihr Herz schlug schnell und ihr Puls raste.
"Ich..ich glaube ....ich gehe besser....", sagte sie leise und angsterfüllt.
Dann rannte sie an Allen vorbei in Richtung Ausgang des Restaurants.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 5:38 pm

Allen sah verwundert Sayuki nach, was war passiert, was hatte sie denn auf einmal. Er sah zu Walter der nur auf das Abzeichen seiner Kleidung zeigte und Allen wusste das Sayuki nun weiß das er ein Exsorzist war. Doch warscheinlich wusste sie nicht, was für Dämonen sie eigendlich jagten. Nicht wissend was er nun machen sollte sah er Sayuki nach. Walter, der nun wusste das sie es wohl nicht erfahren häte sollen, stand auf und grif Allen an die Schulter. "Sie wird nicht weit kommen Allen, sie wird schon merken das wir ihr nichts böses wollen.". Allen sah zu Walter hoch und sah dann zu dem Hirsch, der gerade in ein hintere kammer gebracht wurde. Dann sah er noch mal zu Sayuki die schon am Ausgang war. Nun drehte sich Allen mit gesenktem Kopf um.
"Walter, wenn du da mal recht behälst ..."
Dann trapte Allen langsam mit in die kammer wo der Hirsch verladen wurde auf einen LKW. Nun fragte er sich was wohl Yoshio getahn hätte und warum gerade bei ihm Sayu wieder aus der Versiegllung brach. Walter blieb noch etwas länger im Speiße sahl und sah Sayu nach mit dem Kopf schüttelnd. Nach laufen würde ihr keiner, denn was sie machen würde blieb ihr stehts offen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 5:49 pm

Sayuki stand am Ausgang und drehte sich dann nochmal zu Allen und Walter um.
Sie hatte Angst...todesangst.
Denoch waren die beiden so freundlich zu ihr gewesen.
Waren sie wirklich so nett? Oder war das nur eine Masche um sie irgendwann ungestört töten zu können.
Dann sah sie das Man die Statue von Taka verlud.
//Würde jemand soetwas tun...ihr helfen wollen, wenn er sie doch nur töten möchte?//
Sayuki war verwirrt sie wusste nicht was sie tun sollte.
Sie öffnete die Tür einen Spalt und von draußen drang der Lärm und Gestank an ihre Nase und Ohren.
Sie verzog das Gesicht und sah dann erneut zu Allen.
Auch wenn sie wusste das die Gefahr besteht das es ihr Leben kostet, ging sie zu Allen in die hintere Kammer.
Sie zitterte vor Angst am ganzen Körper und schluckte.
"...Allen?", sagte sie leise, änstlich und zaghaft.
Dann ging sie vor ihm auf die Knie und holte alle ihre Waffen aus ihrem Kimono, den Stieflen und auch die die sie in ihrem Haar versteckte und legte sie vo ihm auf den Boden.
Mit Tränen vor Angst in den Augen sah sie ihn an.
"Bitte...bitte tötet mic nicht....bitte..", flehte sie fast und verbeugte sich vor ihm.
"Ich werde alles..ALLES tun was ihr wollt....aber bitte lasst mir mein Leben."
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 6:25 pm

Allen der zu sah das Der Hirsch auch ja ordnungs gemäs und sicher verladen wurde, hätte nie damit gerechnet was jetzt passieren sollte. Walter sah nur zu wie Sayuki doch wieder um drehte und zu Allen in die Kammer lief. Dabei sah er ihr an das sie Angst hatte, was sie dann machte hätte er eben so kaum erwartet. Allen sah wie Sayuki doch wieder kam und nun flehend vor ihm kniete. Er sah ihre Waffen an, die sie vor sich gelegt hatte. Jedes dieser Waffen war in einem sehr guten zu stand. Was man selten fand in der heutigen zeit solche alten Waffen in so einem guten Zustand. Dann sah Allen in Sayukis Augen und hatte auch ihre Worte vernommen.
"ich dich töden? ... das einzige was ich wollt ist das wir Freunde werden. Und töden tu ich doch keine Freunde. ... Ich hatte nie vor dir etwas an zu tun Sayuki."
Mit den Worten umarmte er sie und drückte sie. Nachdem ließ er sie wieder los und meinte weiter.
"Walter hat dir bestimmt gesagt das wir normal Dämonen jagen und töten. Doch bestimt nicht solche wie dich Sayuki. Wir jagen Dämonen die von Menschen besitzergriffen haben und töden."
Walter war nun auch in der Kammer und Schlug aus seinet Tasche ein Buch auf aus dem er ein bild herfor zog auf dem einige abgebildet waren.
Spoiler:
 
dazu meinte Walter dann. "Diese Dämonen meinen wir Sayuki und nicht deine Art von Dämonen. Dämonen die nun mal rein und rein aus bösem geschaffen wurden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   Mi Jun 23, 2010 6:36 pm

Sayuki vernahm Allens Worte und blickte dann zu ihm auf.
Als er sie umarmte drückte ihn auch an sich.
Sie war froh unrecht gehabt zu haben.
Die junge Dämonin wischte sich die Tränen aus den Augen und erschrak als sie Walters stimme hinter sich warnahm.
Sie nahm das Buch von Walter und sah sich die abgebildeten Dämonen genau an.
Noch nie hatte solche Dämonen gesehen.
"Das...das sind Dämonen? Ich habe noch nie solche Dämonen gesehen. Wir sind normalerweise mit einem Element oder einer Tierrt verbunden. Aber solche Dämonen sind mir noch nie begegnet.", sagte sie und gab Walter das Buch wieder.
Ihre Hand zitterte immernoch etwas, doch sie hatte sich wieder halbeswegs beruhigt.
Dann nahm sie sich ihre ihre Waffen wieder und steckte wieder dort hin wo sie sie hergenommen hatten. Auch wenn es merkwürdig aussah als sie sich einige davon in ihren Aussschnitt oder ihren Haaren versteckte.
"Bitte verzeiht mir...das ich falsch geurteilt hatte....", sagte sie verlegen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ein gutes vornehmes Restaurant   

Nach oben Nach unten
 
ein gutes vornehmes Restaurant
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Heli Apps
» Welches Servo für den HK 700
» Alter
» Terrassse Dock B in ZRH
» FS E 444 Prototyplok

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Starlight :: RPG Bereich :: Helio Gakure no Sato :: Heliogakure-
Gehe zu: