Naruto Starlight

Trete ein in eine futuristische Welt in der es sich um Naruto dreht
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Villa

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Sa Aug 07, 2010 9:34 pm

Kira genoss ihr ankuscheln und merkte wie sie dann seine Hand fest hielt. darauf solte er von ihr einen Kuss aufs Schlüsselbein bekomen wo er sie lächend an sh und auch ihre Worte vernommen hatte.
"ja das stimmt es war sehr schön ... nein falsch ... es ist sehr schön mit dir Sayuki."
meinte er zu ihr und sah dabei in ihre augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Sa Aug 07, 2010 9:38 pm

Leicht verlegen lächelte Sayuki und legte ihren Kopf auf seinen Oberkörper und sah ihm mit ihren golden schimmernden Augen in die seine.
"Das freut mich sehr Kira. Sag mal was empfindest du gerade? Was fühlst du?", fragte sie neugierig und küsste ihn zärtlich.
"Was fühlst dabei wenn ich die küsse oder berühre?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 11:27 am

Er bekam mit wie sie leicht verlegen lächelt und ihren Kopf auf seinen Oberkörper legte. Dabei sah ihr in ihre golden schimmernden Augen, die seinen Wohl die Kälte nahmen die sie sont immer ins ich trugen. Und er konnte vernehmen wie sie ihn nun wieder fragte wie er denn fühle. Was für ihn nun nicht besonders einfach war zu beschreiben. Da er ja selber erst lernen musste was das für Gefühle sind die ihn da über rumpelten. Doch eins wusste er das musste das sein was Yukiko in ihm wecken wollte, doch das war wohl eher Sayukis Aufgabe Kiras Leere zu füllen und ihm das Eiskalte zu rauben. Er bekam von ihr wieder einen zährtlichen Kuss den er wusste zu erwiedern und darauf ein zu gehen. Danach versuchte er die richtigen worte für diese Gefühle zu finden.
"Sayuki ... was ich impfinde ist so unbeschreiblich für mich da du in mir das geweckt zu haben scheinst was Yukiko erreichen wollte. Gefühle die in jeden Schlummern und einen wärme bringen, das Leben scheinbar angenehmer machen. ... was ich empfinde oder fühle wenn du mich küsst oder berührst ... nun wie soll man das beschreiben ... es ist als würdest du mir all die Kälte aus meinem Herzen entziehen und dieses mit lodernem Feuer anzünden. doch ist es so das es ein angenehmes Feuer ist und der Brennstoff."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 12:52 pm

Sayuki lauschte ihm aifmerksam mit einem liebevollen Lächeln auf den Lippen. Sie fand es unglaublich süß wie er versuchte seine Gefühle zu beschreiben. Sayuki wusste ganz genau was er sagen wollte und sie konnte ihm auch das Gefühl genau benennen. Liebevoll legte sie eine Hand um sein Gesicht.
"Dieses Gefühl nennt man Liebe. Dieses warme angenehme Gefühl das einem das Herz wärmt, den Verstand raubt und das einen das Gefühl gibt nicht alleine zu sein.", sagte sie zu ihm. Ihr Kofp ruhte immernoch auf seinem Oberkörper und ihre Hand streichelte liebevoll seine Wange. Es war so friedlich und süß, die junge Dämonin ahnte noch nicht das sie selbst am nächsten Morgen in einen inneren Konflikt versinken würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 2:03 pm

Er sah Sayuki an und streifte ihr durchs Haar, wo er dann ihren Hinterkopf etwas kraulte. So hörte er ihren Worten zu, wo sie das was er empfand mit nur einem wort beschrieb 'Liebe'. Sollte es wirklich dazu gekommen sein das er so etwas empfand wie Liebe. Doch jetzt wo er es kannte, wusste er würde er das gefühl nict mehr missen wollen.
"Du scheinst recht zu haben ... Liebe ... hätt ich nie gedacht das ich, so etwas je empfinde. ... doch nun kann ich mit sicher heit sagen das ich dich liebe Sayuki."
Sie hatte sein Herz erobert und das in einer einzigen Nacht. weite hin sah er sie an und streichte ihr über den Kopf. Wo er dann nach iner Zeit doch seiner müdigkeit unterlag und einschlief mit ihr in den Armen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 2:13 pm

Sayuki lauschte seinem ruhigen Atem und dem Herzschlag. Er hatte etwas ruhiges, beruhigendes was sie langsam müde machte.Doch sie hörte auch seinen Worten so gut es ging noch zu. Das Kraulen an ihrem Hinterkopf aber lies sie nur noch schneller in die Traumwelt übergehen. So bekam sie nurnoch ganz leise war das er sagte, das er sie liebte und dann war sie auch schon eingeschlafen. Leise und ruhig atmend lag sie auf seiner Brust und schlief seelenruhig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 2:25 pm

Kira wachte am nächsten Morgen auf und sah Sayuki an die noch immer in seinen Armen an in gekuschelt lag. er sah ihr zu wie friedlich sie noch schlief und konnt es noch immer ncht fassen das es jemanden gab der die Kälte in ihm nehmen konnte. So war er froh Sayuki begegnet zu sein auch wenn nicht grad aus prickelnden Anlass. Er hoffte sie nicht wieder zu verliehren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 2:55 pm

Sayuki schlief noch seelenruhig. Als einige Der Sonnenstrahlen durchs Fenster fielen und ihr aufs Gesicht schinene blinzelte sie Kira verschlafen entgegen.
Sie war erst innerlich erschrocken was sie aufeinmal neben einem fremden Mann , nackt lag.
"Was..wie ?!...Oh gott ich habe doch nicht..nein ", dachte sie und lies sich aber ihre Verwirrtheit nicht anmerken.
"Äh..Morgen.", sagte sie mit verschlafener Miene und einem sanften Lächeln auf den Lippen.
Langsam kehrte dann doch auch ihre Erinnerung zurück.
"Ohje..ich habe doch....und eswar aber...schön.....waaaah wie kann ich sowas nur denken ich habe mich Suzume versprochen...aber er lebt schon lange nicht mehr..graaa was mache ich nur?!", ging es in ihrem Kopf. Sie lächelte ihn lieb an und versuchte sich nichts von ihrre UNsicherheit anmerken zu lassen, dennoch suchte sie den Raum mit den Augen nach ihrer Kleidung ab. Als sie dann ihr Hemd fand setzte sie sich auf und wollte aus dem Bett schlüpfen.
"Ich ähm ähh..glaube ich geh erstmal was anziehen und duschen.", meinte sie mit einer unsicherheit in der Stimme für die sie sich ohrfeigen könnte. sie wollte nicht das er denkt das sie flüchten will.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 3:17 pm

Kira sah Sayuki an und grüßte sie dann auch.
"Guten Morgen Sayuki."
bei ihren nächsten worten und handeln sah er sie verwundert an und fragte sie dann etwas verwirrt.
"alles okay Sayuki? du wirkst so komisch ..."
Kira setzte sich auf und sah sie weiter hin an. wo er ihr momentanes handeln nicht verstand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 3:27 pm

Sayuki zog sich ihr Hemd an, versuchte dabei aber nicht eilig oder gehetzt zu wirken.
"Was äh nein alles okay wirklich.^^", sagte sie mit einem strahlenden Lächeln.
Das Zimmer war von der letzten Nacht recht stickig und die junge Dämonin gin zum Fenster und öffnete dies, wo ihr auch gleich ein Windstoß endgegen kam und ihre Haar darin wehte.
Sie atmete tief ein um viel von der frischen Luft abzubekommen.
Dann drehte sie sich zu Kira und lächelt.
"Und bei dir? Auch alles ok?", fragte sie und schnappte sich danna uch ihre unterwäsche und die kurze Hose, welche sie anzog.
"Ich ähm..geh nur duschen und mich umziehen.", meinte sie und steuerte direkt auf die Tür zu, obwohl sie wusste das dieses Zimmer , wie alle, ein eigenes Bad hatte. SIe wollte weg von ihm aber auch bei ihm. Sie fühlte sich zu Kira hingezogen und liebte ihn, doch sie liebt auch immernoch Suzume. DIe junge Dämonin hoffte nur das Kira ihr nichts anmerkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 3:46 pm

Kira hörte ihr zwar zu doch er war ein Killer und daruf ausgebildet Menschen oder in dem Falle Dämonen genaustens zu verstehen. Und ihnen an zu sehen wie sie wohl im augenblick empfanden. So wusste er das Sayuki ihm etwas verschwieg und hilt sie am Handgelnk fest.
"was ist los Sayuki?"
fragten er und zog sie zurück so das sie auf seinem Schoß landete und er ihr nun genau in die augen sah.
"du vergisst wohl das man als Killer, darauf geschult wird jemanden zu durch schauen. Und ich seh dir nun mal an das dir was auf den herzen liegt. Was willst du mir verschweigen Sayuki?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 3:54 pm

Als er sie am Handgelenk zurückzog und sie auf seinem Schoß saß wollte sie sich erst wehren doch dies lies sie dann. Sie wollte ihm nicht weh tun und dies wäre nötig gewesen um sich zu befreien. Außerdem musste sie es ihm früher oder später sagen.
"Hör zu Kira...ich bin kein Mensch ich bin ein Dämon. Ich bin gefährlich, eine tickende Zeitzbombe und ich bin 1020 Jahre alt. Willst du dein Leben wirklich mit so einer Oma verbringen? Ich war 1000 Jahre versteinrt. Alles ist neu für mich und ich...ich wurde von einer Sekunde auf die andere in ein neues Zeitalter geworfen. Ich bin verwirrt und weiß nicht was ich tun soll..außerdem... bin..war..ich weiß nicht genau aber ichbin...war..verlobt....ich habe mein Herz jemandem versprochen und nun breche ich dieses Versprechen.", sprach sie mit einem wimmern in der Stimme und Tränen die aus ihren Augen hervorquollen.
"Ich...ich weiß nicht was ich machen soll..es tut mir leid verzeih ich muss gehen."; sagte sie und hüpfte von seinem Schoß. Sie wollte nicht das er sieht wie sie weint. Erneut wollte sie zur Tür doch erst jetz spürte sie die Schmerzen in ihren Bauchmuskeln und in den Oberschenkeln. Die letzte nacht hatte ihr einen ordentlichen Muskelkater verpasst, ein weiteres Inditz auf ihr Alter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 4:09 pm

Kira hörte nun ayuki zu und sah ihr nach wie sie nun wieder zu tür lief. Er sagte nichts und würde es auch nicht. Er hatte sayuki verstanden und ließ so wieder gehen. Er drehte sich weg und nahm sich seine sachen und ging in das Bad von dem Zimmer. Die Sachen legte er noch mal kurz ab und sah sich in dem Spiegel an. Hm die leere in den Augen war wohl doch sin ständiger Bekleider.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 4:13 pm

Sayuki hatte gerade das Zimmer verlassen und wollte ihres betreten als sie eine unendliche Lehre erfasste. Nein! Sie wollte diese Lehre nicht wieder füheln, wollte nicht einsam und alleine sein. SIe spürte das sie Kira weh getan hatte und das zeigte sich auch an ihr selbst.
"Sicher...hätte Suzume gewollt das ich glücklich bin und nicht einfach nur vor mich hin vegetiere.", sagte sie leise und drehte um. Sie ging erneut in das Zimmer und folgte Kiras unbeschreiblichem Duft ins Bad. Sie legte ihre Arme von hinten um ihn und inhalierte seinen bezaubernden Duft.
"Ich liebe dich.",flüsterte sie leise auch wenn dabei eine kleine Träne ihre Wange hinunter kullerte. Sie war glücklich.
"Bitte verzeih mir."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 4:40 pm

Kira sah weiter hin in den Spiegel auch als Sayuki wieder kam und ihn von hinten umarmte. Sie Sagte das sie ihn liebe und er ihr verzeihen solle. Das was er jetz verspührte göhrte wohl zu der Liebe wie sie es ihm gestern Abend genannt hatte. Doch war dieses wohl ein anderes Wort was dieses Gefühl beschreiben sollte und zwar Reuhe. Weil er nichts zu ihren Worten gesagt hatte vor hin und nun aber darauf zurück kommen konnte.
"Ich liebe dich auch Sayuki ... mir fällt es nur schwär dich zu verstehen ... da du scheinbar den unterschied der Rassen nicht akzepieren willst ... und das du verlobt warst bist oder wie jetz auch immer ... ich will nicht das du dein Versprechen brichst wegen mir."
Er spührte und sah auch in seinen Augen wie Sayuki ihn wieder wärme schenkte mit ihrer liebe. Doch war es wirklich das was sie jetzt wollte oder war sie sich immer noch unsicher?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 4:46 pm

Sayuki legte ihr Gesicht an seinen Rücken und drückte in fest an sich.
"Keine Sorge es sit ok. Vergangenes ist vergangen. Auch wenn es mir vielleicht erst etwas schwer fallen wird so glaube ich das Suzume es so gewollt hätte! Es hätte ihm nicht gefallen wenn ich weiterhin in Trauer und Einsamkeit versinke. Er hätte gewollt das ich glücklich bin auch wenn es mit einem anderen Mann ist.", sagte sie mit ruhigem Ton. Dann lies sie ihn los und ging um ihn herum um vor Kira zu stehen und legte eine Hand um sein Gesicht.
Sie blickte in seine noch lehr blickenden Augen.
"Ich möchte das du deine Gefühle wiederfindest und dann wieder fühlen kannst.", sagte sie liebevoll und lächelte. Ihre warmen goldenen Augen funkelten ihn gerade zu an vor freude.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 5:38 pm

Kira hörte Sayuki zu und lächelte nach ihren Worten und als sie vor ihm stand. Dann gab er ihr zur Antwort.
"meine Gefühl für dich sind schon sher stark Sayuki. ich liebe dich und dieses Gefühl ist nur mit dir so stark."
nach der Antwort begann er sie zu Küssen und legte seine Arme um sie. Sie nahm in schon allein mit ihrem lächeln die kälte aus seinem Herzen und legte darin ein großes Lagerfeuer.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 5:42 pm

Allen lief durch die Villa gerade wegs zu Sayukis Zimmer und sah das das Zimmer neben ihren offen stand. Vorsichtig schlich er sich nach innen und sah die Beiden dann im Bad stehen.
// huch ...//
er tat so als wäre er gerade erst rein und rief durch das Zimmer.
"Hallo jemand da ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   So Aug 08, 2010 5:50 pm

Sayuki freute sich sehr über seine Worte und erwiederte seine Küsse. Als sie dann Schritte hörte wusste sie sofort das es Allen war. Sie wusste genau wann er reingekommen war und das er die beiden warscheinlich gesehen hatte. Sie lief leicht rot an und löste sich von Kira. Sie grinste als Allen versuchte vorzugeben eben erst ins Zimmer gekommen zu sein.
"Ich habe dich gehört Allen brauchst dir keine Mühe geben.", meinte sie lachend un kam aus dem Bad und lächelte Allen an.
"Aber erstmal guten Morgen hast du gut geschlafen?", fragte sie ihn freundlich.
"Ach und damit mal das Eis gebrochen wird...Kira kennst du ja schon...", sagte sie und zog Kira an der Hand aus dem Bad vor Allen.
Sie hoffte inständig das er sich bei ALlen entschuldigen würde und das beide wenigstens halbeswegs miteinander auskamen.
"Also Kira...das ist Master Allen. Und bitte diesmal nicht schießen ja?^^"", sagte sie lächelnd und versuchte irgendwie etwas humor in die Sache zu bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 3:39 pm

Kira konnte den Kuss wehnigstens noch geniesen , doch dan war schon eine Stimme zu hören. Auf die Sayuki auch gleich reagierte sich von ihm löste und zu Allen ging.
// und hin war die Athmosphäre ... //
Kira konntes sich zu seinen Schorz gerade noch ein Shirt überwerfen als er von Sayuki mit aus dem bad geschleppt wurde. er sah von Sayuki zu Allen, den Jungen den er gestern das Leben genommen hätte oder nehmen wollte.
" ... ähm ja ... guten Morgen Allen ... wie gesagt ich bin Kira und ... ähm ja wollt mich bei dir entschuldigen wegen gestern Abend."
Kira entschuldigte sich bei dem Kleinen da er wusste das Sayuki ihn sehr lieb hatte und das damit warscheinlich auch erreichen wollte.
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 3:52 pm

Allen vernahm Sayukis Worte und sah sie dann aus den Bad kommen. lächelnd fragte sie dann weiter wie er geschlafen habe und wünschte ihm einen guten Morgen.
"dir auch einen schönen guten Morgen Sayuki ... und ehm ja entschuldige ... ja gut geschlafen hab ich ... du hoffe auch Sayuki."
sagte er freude strahlend zu ihr und sah dann wie Sayuki Kira aus dem Bad zerrte. Dann stelte sie die beiden vor. Wo sie ihn Master nannte und er etwas rot wurde. Dann sprach Kira zu ihm und er hörte ihm zu. Dieser Kerl versuchte sich zu entschuldigen, wo ih allen schon etwas fießer an sah.
"ich nehme die Entschuldigung nur an wenn du mich auch Master nennst Kira ..."
meinte er dann etwas fieß grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 4:01 pm

Sayuki lächelte sowohl Allen als auch Kira und freute sich sehr als Kira sich dann tatsächlich bei Allen entschuldigte. Innerlich fiel ihr ein großer Stein vom Herzen.
"Freut mich das du gut geschlafen hast Allen. Und ja ich habe auch sehr gut geschlafen.", sagte sie mit einem viel sagndem Blic zu Kira.
Ein leichtes Rosa zeichnete sich auf ihren Wangen ab, was schnell wieder verflog.
Als Allen dann sagte er würde die entschuldigugn annehmen unter der bedingung Kira würd ihn ebenso Master nennen und ihm damit auch dienen würde. Sayuki wusste nicht einzuschätzen wie Kira reagieren würde. Sie hielt einfach seine Hand und hoffte er würde dies annehmen.
Allen war nicht wie seine vorriegen Vorgesetzten. Allen war das wohl seiner Bedinesteten, nein Freunde sehr wichtig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 4:32 pm

Kira vernahm des Kleinen seiner Worte und dachte er hörte nicht recht. Was bildete sich der kleine wicht eigendlich ein. Kira und ihn Master nennen, das würde wohl nicht da zu kommen. Dann sah er zu Sayuki die ihm allein mit ihren Blick sagte er solle dies doch tun. Er sah ab von ihr und sah nach ner weile wieder zu Allen. Er gab sich allein wegen Sayuki geschlagen und meinte nun zu Allen.
"wie ihr wünscht Master ..."
Nach oben Nach unten
Allen Walker

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 09.06.10
Alter : 30
Ort : BNA bei L

BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 4:47 pm

Allen vernahm Sayukis worte und lächelte als sie danach zu Kira sah. Er bemerkte wie Sayuki dessen Hand auch weiter hin hielt und die beiden sich kurz an sahen. Was Kira wohl dazu brachte darauf ein zu gehen und ihn nun wirklich Master nannte.
"cool ..."
Platzte es aus ihm heraus und er rante auf Kira zu den er dann um armte.
"Sayukis Fraunde sind auch meine Freunde ... ich bin froh das du das nun auch so siehst Kira."
nach ner weile lies er ihn dann wieder los und sah zu Sayuki.
"entschuldigt die Stöhrung ... nun ja ihr könnt den Tag ja noch etwas geniesen. Ich werd nun zur Akademie machen mit Walter. dan seit ihr etwas unter euch."
meinte Allen und lief langsam zur Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Villa   Mo Aug 09, 2010 4:55 pm

Sayuki lächelte die beiden sanft an. Das Bild wie ALlen Kira umarte war einfach zu süß. Sie war froh das beide einsichtig waren und hoffendlich gut miteinander auskaen. Als Allen sagte er würde zur Akademie machen faste sie sich an den Kopf.
"Ach verdammt ich habe dir ja noch garkein Frühstück gemacht Allen! Verzeih bitte soll ich schnell noch was machen?", fragte sie ihn.
Sie ärgerte sich sehr darüber so spät erst aufgestanden zu sein.
Ein Seufzen verließ ihre Lippen und sie legte ihren Kopf gegen Kiras Schulter.
Doch dann kam ihr eine Idee.
"Hey Kira hst du eigendlich so einen Führerschein?", fragte sie ihn.
"Wenn ja könnten wir uns einen Wagen ausleihen und ich bringe dir dein Essen dann Allen.", meinte sayukis und lächelte liebevoll.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Villa   

Nach oben Nach unten
 
Villa
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Villa Braun-Metzingen - Zum letzten Mal (Wirklich!)
» Villa Vampir, Vollmer 1/87 oder ein (Alp)traumhaftes Geburtstagsgeschenk!
» Villa Braun - Metzingen / Schreiber
» Villa Braun-Metzingen / Schreiber / 1:87
» 2 Weihnachtskarten Braun Beige

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Starlight :: RPG Bereich :: Helio Gakure no Sato :: Land der Walkers-
Gehe zu: